Image is not available
Klimawandel
Was kann ich da schon machen...?
Image is not available

Es gibt vieles was man im eigenen Unternehmen unsetzen kann. Hier finden Sie ein paar Vorschläge.

Image is not available
Aktiv werden!
Image is not available

Sie sind das beste Heilmittel gegen den Klimawandel. Bäume sind die einzigen extrem günstigen und kinderleicht vermehrbaren CO2-Speicher. Bäume sind kinderleicht zu pflanzen, entziehen der Atmosphäre über Jahre CO2 und binden dieses langfristig. Im Durchschnitt rechnen wir mit 10kg CO2 Bindung pro Baum pro Jahr.

Image is not available
Aktiv werden
Solarenergie nutzen!
Image is not available

Erneuerbare Energie steht dauerhaft und kostenlos zur Verfügung, für Strom (Photovoltaik) und für Wärme (Solarthermie) nutzbar.
Vorteile:
• gute CO2-Bilanz, inzwischen sind gut entwickelte Technologien verfügbar.
• Geringe Umweltauswirkungen in Herstellung und Betrieb
• Unabhängigkeit von Importen
• bei Dachflächen kein zusätzlicher Flächenbedarf.

Image is not available
Aktiv werden
Klimaneutral versenden
Image is not available

Der Versand von Briefen und Paketen läßt sich kaum vermeiden, aber jeder Transport verursacht klimaschädigendes CO2. Mit den klimaneutralen Versandmöglichkeiten einiger Anbieter gehts auch etwas grüner.
Mehr Info dazu

Ebenfalls schonend fürs Klima (und nebenbei kostensparend) ist natürlich die Wiederverwendung von schon vor-handenen Verpackungsmaterialien.

Image is not available
Aktiv werden
Firmenfahrzeuge auf Elektro umstellen
Image is not available

Elektroautos sind die Zukunft.
Vorteile:
• 0 % Emissionen
• tolle Ökobilanz
• geringe Betriebskosten
• niedrige Steuern und Versicherungsbeiträge
• öffentliche Förderung
Informationen dazu

Image is not available
Aktiv werden
Nachhaltig konsumieren
Image is not available

Kaffeekapseln sind nicht ökologisch, unverarbeitete Kaffeebohnen schneiden viel besser ab. Tasse statt Plastikbecher, kein Wasser aus Plastikflaschen (einfach auf Leitungswasser umsteigen oder auf Mehrwegflaschen aus Glas von einem Anbieter in der eigenen Region). Auch für Tee, Recyclingpapier oder Putzmittel gibt es mittlerweile zahlreiche Anbieter ökologisch produzierter Produkte.

Image is not available
Aktiv werden
Energieeffizienz steigern
Image is not available

Halogenlampen sind out. LED-Leuchten halten länger, sind genauso hell und verbrauchen bis zu 85 % weniger Strom. Wenn Sie immer noch Desktop-Computer an den Arbeitsplätzen einsetzen, wechseln Sie zu Laptops, um Energie zu sparen. Nutzen Sie energiesparende Geräte. Schalten Sie ab. Aber bitte nur den Strom! Geben Sie Ihren Mitarbeitern Zeit, ihre Computer und elektronischen Geräte nach der Arbeit vom Stromnetz zu trennen, auch wenn sie ausgeschaltet sind. Es ist schnell erledigt und reduziert Ihre Kosten. Quelle und mehr Tipps

Image is not available
Aktiv werden
Bitcoin - Nein danke
Image is not available

Bis November 2018 haben Rechner, die die digitale Währung Bitcoin erstellen, so viel Kohlendioxid (CO2) ausgestoßen wie in etwa die Länder Jordanien oder Sri Lanka. Das haben Mitarbeiter der Technischen Universität München in einer Studie herausgefunden. Sie errechneten dafür den Stromverbrauch von Computern, die Bitcoins beim sogenannten Schürfprozess benötigen. Danach verbrauchten die Rechner etwa 45,8 Billionen Wattstunden pro Jahr (Stand Nov. 2018). Dies führt der Studie zufolge zu einem jährlichen Ausstoß von 22 - 22,9 Millionen Tonnen Kohlendioxid (CO2). Quelle und mehr Info

Image is not available
Aktiv werden
Topfpflanzen aufstellen
Image is not available

Grünpflanzen wandeln über das Chlorophyll in ihren Blättern mithilfe von Sonnenlicht Kohlendioxid (CO2) unter anderem in Sauerstoff um. Ein weiterer Vorteil von Zimmergewächsen ist die natürliche Luftbefeuchtung, denn mehr als 90 % des Gießwassers wird wieder an die Umgebung abgeleitet - und zwar frei von Keimen. Bei trockener Heizungsluft im Winter ist das eine Wohltat für die Nasenschleimhäute und damit eine wirksame Vorbeugung gegen Er-kältungen. Bei hohen Temperaturen im Sommer sorgt die Feuchtigkeitszufuhr zudem für angenehme Kühle. Mehr Info

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen